Zwischenwelten

Kann einen absolute Stille verrückt machen? Die Frage ist durchaus physikalisch ernst gemeint, und nicht nur im psychologischen oder gar esoterischen Sinn zu verstehen. Es gibt auf der Welt mehrere „Akustik-Kammern“, die so gut isoliert sind, dass kein Geräusch von außen eindringt und die innerhalb der Kammer erzeugten Schallwellen komplett von den Wänden absorbiert werden. …

Zwischenwelten Weiterlesen »

Wenn die Vögel wie Raketen klingen…

Sechs Wochen Ausnahmezustand, Quarantäne und Kriegsrecht. So in etwa könnte ich den Jahresstart beschreiben. Musik begleitet und hilft dabei ein bisschen. Ich bin zwar weit weg von irgendeiner tiefergehenden musikalischen Expertise, aber die Playlist enthält ein paar Begleiter, die es wert sind, hier eine Bühne zu bekommen. Wenn also jemand gerade vor Scherben steht, kann …

Wenn die Vögel wie Raketen klingen… Weiterlesen »

It is quite a mess

Rock. Bottom.

Ein neues Jahr. Sogar ein neues Jahrzehnt. Wäre Zeit für einen Jahresrückblick, so wie letztes Jahr. Aber mir ist so gar nicht danach. Stattdessen ist dieses bleierne Gefühl. Rock Bottom. Der felsige, kalte, harte Boden, auf dem man sprichwörtlich im angelsächsischen Raum landet, wenn es gerade so gar nicht laufen will oder man sehr unsanft …

Rock. Bottom. Weiterlesen »

Das Ende

Das Ende einer Reise

Wie schnell drei Monate vergehen können. Und wie viel in der Zeit doch auch passiert ist. Am Ende ging alles ganz schnell, auch ganz wörtlich, mit unserer fast schon etwas überstürzten Abreise aus La Paz. Das war auch unsere erste Station in Bolivien vor etwas mehr als zehn Tagen gewesen. Nach stundenlanger Busfahrt durch das …

Das Ende einer Reise Weiterlesen »

Machu Picchu

Im Reich der Inka

Auch wenn uns diese Reise durch Peru bislang gezeigt hat, dass dieses Land im Laufe der Jahrhunderte viele faszinierende Kulturen beheimatet hat, warfen die Inka doch allgegenwärtig ihre Schatten voraus. Etwa 100 Jahre bevor die Spanier im Westen des südamerikanischen Kontinents angekommen waren, hatte das Volk einen beispiellos erfolgreichen Eroberungszug gestartet. Und als Pizarro schließlich …

Im Reich der Inka Weiterlesen »

Nazca-Kolibri

Costa del Perú

Das Feuerwerk an Eindrücken und Erlebnissen auf den Galapagos-Inseln wollte erst einmal verarbeitet werden. Insofern war es vielleicht gar nicht so schlimm, dass die nächsten Tage und die nächste Landschaft eher “ereignisarm” waren. Aus dem Nachtbus von Guayaquil konnte man das am nächsten morgen schon erahnen. Ein Blick aus dem Fenster offenbarte eine karge, trockene, …

Costa del Perú Weiterlesen »

Vom Hochland an die Pazifikküste

So schön die Eindrücke von Medellín auch gewesen waren, so sehr freuten wir uns doch auf unseren etwas ländlicheren nächsten Stop, das kleine Städtchen Salento im kolumbianischen “Kaffeedreieck”. Für die etwas über 200 Kilometer nach Armenia brauchte der Überlandbus etwa sieben Stunden. Sieben Stunden, in den eigentlich kein Straßenabschnitt so richtig gerade sein mochte, sehr …

Vom Hochland an die Pazifikküste Weiterlesen »